• S 2D-ABF

    S 2D-ABF

    Druckbehälter aus Qualitäts-Stahlblech mit einer hochwertigen schlag- und
    witterungsbeständigen Polyester-Harz-Beschichtung, zusätzlich schützt eine im
    Thermoverfahren hergestellte Kunststoff- Innenbeschichtung den Behälter gegen
    Korrosion.

    Der Einsatz von einem Spezial-Löschmittel garantiert für die Brandklasse A, B und F
    einen optimalen Löscherfolg das Hebelventil wird aus Messing (vernickelt) gefertigt
    und ist mit Prüf- bzw. Manomertanschluss der Prüfanschluss und Manometer
    ausgestattet.

    Regulierbarer Löschmitteleinsatz durch abstellbares Hebeventil
    einfache Handhabung – nach Einsatz leicht nachfüllbar
    Instandhaltungsfreundlich – Druckkontrolle über Prüfventil

    Das Spezial-Löschmittel befindet sich mit dem Treibgas (Stickstoff) im Behälter.
    Durch den permanent anstehenden Betriebsdruck ist das Löschgerät sofort
    einsatzbereit und nach Abziehen der Sicherung kann durch Drücken oder Loslassen
    des Druckhebels der Löschmittelausstoss gesteuert werden. Der Einsatz des
    Löschgerätes wird hauptsächlich im Küchenbereich auf Grund
    berufsgenossenschaftlicher Forderungen zur Bekämpfung von Speiseöl- und
    Fettbränden empfohlen. Eine sich beim Löschen auf dem Brandherd bildende
    Schaumdecke lässt die Flammen sofort zusammen brechen. Durch die kühlende
    Wirkung des Löschmittels werden auch Rückzündungen ausgeschlossen.

  • S 6A-ABF

    S 6A-ABF

    Druckbehälter aus Qualitäts-Stahlblech mit einer hochwertigen schlag- und witterungsbeständigen Polyester-Harz-Beschichtung, zusätzlich schützt eine Innenbeschichtung den Behälter gegen Korrosion.

    Der Einsatz von einem Spezial-Schaumgemisch garantiert für die Brandklassen A, B und F einen opimalen Löscherfolg und eignet sich hervorragend für die private Nutzung.

    die Kunststoffarmatur ist optional mit einem Sicherheits-Überdruckventil ausgestattet
    der Löschmitteleinsatz ist regulierbar durch Betätigung der dreh- und abstellbaren Löschpistole, welche zusätzlich über eine Überdruck-Sicherheitseinrichtung verfügt.

    einfache Handhabung – nach Einsatz leicht nachfüllbar
    Instandhaltungsfreundlich durch Zentralamatur und grosse Behälteröffnung
    Inklusive Kunststoff-Standfuss und Wandhalterung

    Das Löschmittel und das Treibgas (Kohlendioxid) befinden sich in zwei getrennten Behältern. Durch Abziehen der Sicherung und Betätigen des Druckknopfes wird die Berstscheibe der Druckgasstahlflasche durchgestossen und im bis dahin drucklosen Behälter wird der Betriebsdruck erzeugt. Nach diesem „Aufladevorgang“ ist das Löschgerät einsatzbereit und durch Drücken oder Loslassen der Löschpistole kann der Löschmittelausstoss gesteuert werden.